Hunderegeln

Hallo Vierbeiner!

Gern könnt Ihr Euren Hund ins Glück in Sicht mitbringen! Damit Ihr, die anderen Gäste und unser Service-Personal dabei möglichst viel Freude haben, haben wir uns ein paar Hunderegeln ausgedacht. Diese gelten für Zwei- und Vierbeiner gleichermaßen – und jeder hat seine Aufgabe.

  • Bitte gebt bei der Buchung an, ob Ihr in tierischer Begleitung anreist. So können wir uns optimal auf Euch einstellen. Wir kümmern uns auch um Fress- und Wassernapf.
  • Gassigehen? Bitte außerhalb des Geländes. Achtet darauf, dass Ihr Euren Hund an der Leine führt: Auf dem Areal des Glück in Sicht gilt Leinenpflicht.
  • Bitte spart Euch Eure Kräfte für den Hundestrand – dort könnt Ihr Euch nach Herzenslust austoben.
  • Zeigt her Eure Haarpracht – nur möglichst nicht in unmittelbarer Nähe von Polstern oder Vorhängen. Andere Gäste können eventuell allergisch reagieren.
  • Passt auf Eure Pfoten auf! Badewanne und Dusche werden bitte nur von Zweibeinern benutzt. Achtung, Kratzgefahr!

Etwa 5 Kilometer entfernt befindet sich der Hundestrand Solitüde, wo Ihr und Euer Hund ins Wasser springen könnt. Eine weitere Option, zu der ihr zu Fuß in nur 30 Minuten gelangt, ist der Strandabschnitt auf der Halbinsel Holnis. Dort könnt ihr Eurem Hund Auslauf gönnen – hier allerdings seit neuestem nur an der Leine.

Im Hundewald von Glücksburg jedoch könnt Ihr Eure Vierbeiner auf 20 ha unangeleint toben lassen.