Winter Wonderland

im Glück in Sicht

Psst … es ist früh morgens, die Lodges schlafen noch. Ich schreite langsam über das Areal. Krrr, krrrr, … alles, was man hört, ist das leise Knirschen meiner Fußstapfen, die sich sanft im frisch gefallenen Schnee verewigen. Ansonsten herrscht eine mystische Stille. Die Stille nach dem ersten Schnee.

Die Lodges sind in ein weißes Gewand gehüllt: vom Schnee verweht. Unser Areal taucht sich in ein reines, weißes Licht, die eisige Ostseebrise kribbelt auf der Haut, dazu nun das sanfte Rauschen des Meeres. Einmal tiiiiiiief einatmen … oh, so schön kann Winter sein!

Mach's gut, bis zum nächsten Jahr!